Live: Launch von Aeolus

Aeolus, © ESA

Aladins Wunderlampe ist startklar: Nach 16 Jahren Vorbereitungszeit ist Aeolus nun “ready for take off”.

Aeolus bringt 1,4 Tonnen Gesamtgewicht auf die Waage und trägt die Nutzlast “Aladin” (Atmospheric Laser Doppler Instrument), die auf dem Konzept von LIDAR (Light detection and ranging) basiert, einer dem RADAR verwandten Methode.

Aeolus soll helfen Wetterdaten und -berichte zu verbessern und wird für die Klimaforschung eingesetzt. Mit einer neuen Technik soll er zum ersten Mal globale Windmessungen vom Boden bis in 30 Kilometer Höhe ermöglichen und damit globale Windprofile ermöglichen. Die gewonnenen Daten sollen Nutzern wie den Wetterdiensten bereits zwei Stunden nach Erfassung zur Verfügung stehen.

Tesat steuert zu dieser Mission die Reference Laser Units (RLU) sowie ein Subsystem bei.

In der Hoffnung, dass der Start nicht ein zweites Mal verschoben wird, drücken wir für morgen Nacht, 23:20 Uhr, die Daumen!

Weitere Informationen zur Aeolus Mission: https://earth.esa.int/web/guest/missions/esa-future-missions/aeolus

Bild: ESA
© Tesat-Spacecom GmbH & Co. KG, 2020
Contact
Tesat-Spacecom GmbH & Co. KG
Gerberstr. 49
71522 Backnang
Germany