• Live: Launch von Sentinel-5P

    Heute um 11:27 Uhr MEZ startet der europäische Sentinel-5P Satellit des Copernicus-Programms mit einer Rockot vom Plesetsk Cosmodrome in Russland. Neben der großartigen Tatsache, dass dieser Launch einer der wenigen ist, die tagsüber stattfinden...
  • PI1283: Tesat-Spacecom: Industriekooperation zur Entwicklung des ersten interoperablen LCTs

    PI1283 – Backnang, 12.09.2017: Tesat-Spacecom gab heute bekannt, dass sie eine interoperable Version ihres weltraumgestützten Laser Communication Terminals (LCT) produzieren und vermarkten wird. Das interoperable Terminal wird sowohl in 1064nm als...
  • PI1284: Tesat-Spacecom und BridgeSat verkünden Partnerschaft

    Vollständig optische Kommunikationslösungen für kommerziellen Satellitenmarkt in Planung PI1284 – Backnang, Deutschland, und Boston, Massachusetts, USA –Tesat-Spacecom GmbH & Co. KG (Tesat) und BridgeSat, Inc. (BridgeSat), verkündeten heute...
  • Tesat-Spacecom: Mit einem End-to-End Prozess gegen gefälschte Bauteile

    Das Thema rund um gefälschte Halbleiter und anderer hochtechnologischer Bauteile hat in der heutigen Zeit und den aktuellen technischen Entwicklungen an Brisanz zugenommen. Erst letzte Woche berichtete Spiegel Online ( Zoll beschlagnahmt mehr als...
  • PI1281: SpaceX: Erfolgreicher Start mit Geräten aus Backnang

    Falcon 9 Rakete bringt Satelliten Inmarsat-5 F4 erfolgreich in geostationären Orbit PI1281 – Backnang, 16.05.2017: Als der Countdown für den letzten der vier Inmarsat-5 Satelliten im Kennedy Space Center in Florida startet ist es kurz vor halb 2...
  • Portrait: Der Tesat-Spacecom Lieferantenpreis

    Als 2008 der Lieferantenpreis von Tesat-Spacecom ins Leben gerufen wurde hätte man nie erwartet, dass sich dieser einmal einer solch großen Beliebtheit erfreut. Zwar geht der begehrten Auszeichnung eine Lieferantenbewertung voraus, die...
  • PI1280: Mädchen-Zukunftstag: Girls Power bei Tesat-Spacecom

    Insgesamt 23 wissbegierige junge Frauen folgten dem Aufruf des Backnanger Raumfahrtunternehmens zum diesjährigen Girls Day PI1280 – Backnang, 27.04.2017: Pünktlich um 9:30 Uhr tauchten, oder besser noch „hoben“, die neugierigen jungen Mädchen ab in...
  • Rockwell Collins Award 2017

    Die Tesat Parts Agency wurde zum zweiten Mal in Folge mit dem „Supplier of the Year“-Award der Kategorie „Value-Add Supplier“ von Rockwell Collins ausgezeichnet. Das US-amerikanische Luft- und Raumfahrtunternehmen vergibt den Preis – man könnte es...
  • DLR Bauteilekonferenz 2017

    Unter der Schirmherrschaft von Frau Britta Schade (Hauptabteilungsleiterin beim DLR für Qualitätsund Produktsicherung) fand am 4. und 5. April 2017 in Jena die 5. Bauteilekonferenz des DLR statt. Mit ca. 100 gemeldeten Teilnehmern war die...
  • Nationale Satellitenkonferenz Bonn

    Am Sonntag, 26. März 2017 hieß es Aufbruch in Richtung Bonn – mit unserem vollgepackten LKW auf den Weg in die ehemalige Bundeshauptstadt. Am selben Abend fand unser Laser Communication Terminal bereits seinen Platz auf dem Stand des DLR im Maritim...

Fokus Beruf 17

Der Sommer kommt und für viele junge Menschen endet die Schulzeit. Schülerinnen und Schüler müssen das erste Mal in ihrem Leben das vorgegebene und geregelte Schulleben verlassen und sich für einen Berufspfad entscheiden. Wir möchten bei der Wahl eines Ausbildungsplatzes junge Menschen für unsere Hochtechnologie begeistern und Leidenschaft für die Weltraumkommunikation wecken.

Die Ausbildungsmesse „Fokus Beruf“ bietet nun seit 10 Jahren jungen Menschen und Unternehmen im Rems- Murr-Kreis eine Plattform, um sich ein erstes Mal zu beschnuppern und kennenzulernen. Auch wir, die Ausbilder und Azubis von Tesat, waren dieses Jahr wieder dabei und haben viele spannende Gespräche mit Schülern, Studenten und Lehrern geführt. Die Messe fand am 10. und 11. März in Schorndorf statt.

Der Freitagvormittag begann mit ganzen Horden an Schulklassen, die von ihren Lehrern über die Messestände gescheucht wurden. Mit Fragebogen und Stift bewaffnet machten sich die Schüler dann auf den Weg, um die blanken Felder ihrer Fragebögen mit Antworten zu füllen. Mit bemerkenswerter Leichtigkeit wurden dabei die Werbegeschenke der Unternehmen eingesackt, genauso schnell und leicht wird auch die Distanz zum Ausstellungsstand wiederhergestellt. Das hat manchmal fast etwas Ernüchterndes.

Es freut dann immer wieder besonders, wenn eine Gruppe von Schülern hängen bleibt: Besondere Momente, zum Beispiel wenn die laserbetriebene Musikübertragung live vorgeführt wird und die Begeisterung das erste Mal in den Gesichtern aufleuchtet. Wenn die Schüler etwas von der Faszination für unsere tägliche Arbeit spüren, sind das ehrliche Erfolgsmomente!

Am Freitagnachmittag und über den gesamten Samstag kamen dann die interessierten Besucher. Schülerinnen und Schüler, die entweder einen Ausbildungsplatz oder ein duales Studium suchen. Häufig begleitet von Mama oder Papa wurden zu Beginn noch schüchtern, dann aber immer offener, Fragen zu Ausbildungsdauer, Inhalten oder den Produkten gestellt. Dabei konnten wir Azubis und Studenten zwanglos zur Sache mit den Jungs und Mädels reden.

Habe ich dann noch genug Ferien? Kann man denn während seines Studiums überhaupt noch andere Sachen machen außer Lernen? Ist das arg schwierig? Viele Fragen zielen auf Themen ab, die konkret die Veränderung von Schule zu Ausbildung oder dualem Studium betreffen. Häufig hilft es dann zu erzählen, wie man selbst mit dem Übergang vom Schul- zum Arbeitsleben umgegangen ist und welche Umstellungen einen besonders betroffen haben.

Alles in Allem war es wieder ein tolles Wochenende mit vielen spannenden Gesprächen. Wir sind gespannt auf neue Praktikanten, Azubis und Studenten, die uns vielleicht über die Fokus Beruf kennengelernt und in Erinnerung behalten haben.