• Live: Launch von Sentinel-5P

    Heute um 11:27 Uhr MEZ startet der europäische Sentinel-5P Satellit des Copernicus-Programms mit einer Rockot vom Plesetsk Cosmodrome in Russland. Neben der großartigen Tatsache, dass dieser Launch einer der wenigen ist, die tagsüber stattfinden...
  • PI1283: Tesat-Spacecom: Industriekooperation zur Entwicklung des ersten interoperablen LCTs

    PI1283 – Backnang, 12.09.2017: Tesat-Spacecom gab heute bekannt, dass sie eine interoperable Version ihres weltraumgestützten Laser Communication Terminals (LCT) produzieren und vermarkten wird. Das interoperable Terminal wird sowohl in 1064nm als...
  • PI1284: Tesat-Spacecom und BridgeSat verkünden Partnerschaft

    Vollständig optische Kommunikationslösungen für kommerziellen Satellitenmarkt in Planung PI1284 – Backnang, Deutschland, und Boston, Massachusetts, USA –Tesat-Spacecom GmbH & Co. KG (Tesat) und BridgeSat, Inc. (BridgeSat), verkündeten heute...
  • Tesat-Spacecom: Mit einem End-to-End Prozess gegen gefälschte Bauteile

    Das Thema rund um gefälschte Halbleiter und anderer hochtechnologischer Bauteile hat in der heutigen Zeit und den aktuellen technischen Entwicklungen an Brisanz zugenommen. Erst letzte Woche berichtete Spiegel Online ( Zoll beschlagnahmt mehr als...
  • PI1281: SpaceX: Erfolgreicher Start mit Geräten aus Backnang

    Falcon 9 Rakete bringt Satelliten Inmarsat-5 F4 erfolgreich in geostationären Orbit PI1281 – Backnang, 16.05.2017: Als der Countdown für den letzten der vier Inmarsat-5 Satelliten im Kennedy Space Center in Florida startet ist es kurz vor halb 2...
  • Portrait: Der Tesat-Spacecom Lieferantenpreis

    Als 2008 der Lieferantenpreis von Tesat-Spacecom ins Leben gerufen wurde hätte man nie erwartet, dass sich dieser einmal einer solch großen Beliebtheit erfreut. Zwar geht der begehrten Auszeichnung eine Lieferantenbewertung voraus, die...
  • PI1280: Mädchen-Zukunftstag: Girls Power bei Tesat-Spacecom

    Insgesamt 23 wissbegierige junge Frauen folgten dem Aufruf des Backnanger Raumfahrtunternehmens zum diesjährigen Girls Day PI1280 – Backnang, 27.04.2017: Pünktlich um 9:30 Uhr tauchten, oder besser noch „hoben“, die neugierigen jungen Mädchen ab in...
  • Rockwell Collins Award 2017

    Die Tesat Parts Agency wurde zum zweiten Mal in Folge mit dem „Supplier of the Year“-Award der Kategorie „Value-Add Supplier“ von Rockwell Collins ausgezeichnet. Das US-amerikanische Luft- und Raumfahrtunternehmen vergibt den Preis – man könnte es...
  • DLR Bauteilekonferenz 2017

    Unter der Schirmherrschaft von Frau Britta Schade (Hauptabteilungsleiterin beim DLR für Qualitätsund Produktsicherung) fand am 4. und 5. April 2017 in Jena die 5. Bauteilekonferenz des DLR statt. Mit ca. 100 gemeldeten Teilnehmern war die...
  • Nationale Satellitenkonferenz Bonn

    Am Sonntag, 26. März 2017 hieß es Aufbruch in Richtung Bonn – mit unserem vollgepackten LKW auf den Weg in die ehemalige Bundeshauptstadt. Am selben Abend fand unser Laser Communication Terminal bereits seinen Platz auf dem Stand des DLR im Maritim...

DLR Bauteilekoferenz

Unter der Schirmherrschaft von Frau Britta Schade (Hauptabteilungsleiterin beim DLR für Qualitätsund Produktsicherung) fand am 4. und 5. April 2017 in Jena die 5. Bauteilekonferenz des DLR statt. Mit ca. 100 gemeldeten Teilnehmern war die Veranstaltung gut gebucht und erfreute sich am jährlich wachsenden Interesse. Mitarbeiter aus unserer Bauteileagentur und dem EEE Center nahmen an der Konferenz teil.

Der erste Tag der Konferenz war geprägt von Beiträgen des DLR, der ESA und den Partnern aus der Bauteile- Herstellerindustrie, der zweite von anwenderspezifischen Beiträgen und Themen. Wie in den Jahren zuvor wurde wieder eine Hausmesse durchgeführt, bei der die Teilnehmer der Konferenz mit Postern, Roll-Ups und Exponaten auf sich aufmerksam machen konnten. Die gut besuchte Hausmesse, organisiert in den Räumen von Jena Optronik, beendete einen ersten gelungenen Konferenztag. Networking, Informationen austauschen und Neues erfahren kamen dabei sicherlich nicht zu kurz. An den Ständen musste man zeitweise Schlange stehen, um die vielfältigen Exponate zu begutachten oder sie sich vorführen zu lassen.

Mit Beiträgen zur Qualitätssicherung, zu Gefahrstoffen in der Raumfahrt, zu NewSpace- und COTS Themen (Commercial Of The Shelf) und vielem mehr gab es auch am zweiten Tag der Konferenz reichlich Interessantes und Diskussionsstoff. Wir sind davon überzeugt, dass diese Veranstaltung einige Akzente gesetzt hat, die weiter diskutiert werden und die dann zu neuen Technologieuntersuchungen und zu Qualifikationsprojekten führen.

Wie schon oben erwähnt unterstützt Tesat das DLR in Technologie- und Bauteilqualifikationsaufgaben und vertritt das DLR auch in internationalen Gremie, wie zum Beispiel dem G 12 Committee.